Episode 4 - Steve is back

Am Ende von Episode drei brachte die Stationswache die drei SCs auf die Krankenstation. Dort wurden die Charaktere vom guten alten Doc "behandelt" und sind nun dabei nacheinander aufzuwachen.
Zuerst wird Zayn wach, dann Louis und zuletzt San. Die drei wissen alle zuerst nicht wo sie sind, da sie schon bewusstlos waren, als sie hergekommen sind. Sie liegen alle nur mit einem Patientenkittel bekleidet in einem (mehr oder weniger) weißen Bett, S.T.I.L.L wird ihnen durch einen Zugang injiziert. Zu ihrerer linken und rechten befindet sich jeweils ein Vorhang der sie von ihren Kameraden trennt. Und wenn sie nach vorne schauen sehen sie einen Tisch der an der gegenüberliegenden Wand steht. Auf dem Tisch und an der Wand hängen, liegen und stehen verschiedenste Werkzeuge und Apparaturen. Einige würde man so in einem Krankenhaus oder einem Labor erwarten, andere in einer Werkstatt.

Als Zayn als Erster aufwacht, ist der Doc gerade über ihn gebeugt und hantiert an Zayn rum. Sie unterhalten sich einige Zeit und der Doc erzählt ihm wie sie zu ihm gekommen sind. Dabei merkt Zayn, dass der Doc anscheinend recht verärgert darüber ist, dass die drei überlebt haben. Die anderen beiden werden im Laufe der Gesprächs wach und schließen sich der Konversation an. Der Doc informiert sie unteranderem darüber, dass sie ihm nichts zahlen müssen, Mira hätte schon gezahlt.
Jetzt brauchen sie nur noch ihre Ausrüstung, die sich in einem separaten Raum befindet. Der Raum ist ein kleiner Lagerraum, in dem sich alle möglichen Kisten und Behälter befinden - gefüllt mit den Besitztümern ehemaliger Patienten(?). Louis und San nehmen nur ihr eigenes Zeug, Zayn steckt sich noch zusätzlich das ein oder andere Stück Equipment ein.

Auf dem Weg nach draußen durchqueren die drei einen Flur, auf dem sich neben der Tür, aus der sie gekommen sind, und der Tür, die nach draußen führt, noch drei weitere Türen befinden. Zayn versucht alle drei zu öffnen, während der Doc noch im Behandlungszimmer ist. Eine führt zu einem weiteren, größeren Lagerraum. Die zweite ist verschlossen. Die dritte führt zu Leichenhalle.
Die Wände Leichenhalle bestehen aus Leichen-großen Schubfächern. Die meisten sind befüllt, was man an kleinen Displays sieht, die den Namen des Inhalts jedes Schubfachs anzeigen. Zayn fängt an nach Steve zu suchen, dem Piraten-Boss den er in den Kopf geschossen hatten. Er kann keine Leichenbox mit der Aufschrift Steve finden und kehrt zu den anderen zurück.


  • Die erste Idee nach dem Verlassen der Krankenstation ist eigentlich Mira aufsuchen, hoffentlich eine Belohnung kassieren und das Safehouse so schnell wie möglich verlassen, bevor die Jolly Rogers versuchen sie umzubringen.
  • Die zweite Idee ist, herauszufinden was sich hinter der verschlossenen Tür befindet. Immerhin ist der Doc ein komischer Vogel und das Raumschiff braucht immer noch einen Tag bis Aaron es repariert hat.

San macht sich auf um Aaron in seiner Werkstatt zur Hand zu gehen. Er hat ein wenig Ahnung von Raumschiff-Technologie und Psi-Schilden und möchte bei Aaron ein wenig Geld verdienen. Tatsächlich hat Aaron einige alte Psi-Schilde, die neu kalibriert werden müssen. San macht sich an die Arbeit.

Die anderen beiden fangen währenddessen damit an, sich einen Plan auszudenken um in den abgeschlossenen Raum zu kommen.
Auf der Suche nach einem alternativen Eingang, wie einem Fenster, gehen sie um die Krankenstation herum. Sie finden kein Fenster, allerdings finden sie eine Tür die vermutlich in den Raum führt, in den sie wollen. Sie ist verschlossen.
Louis analysiert das Schloss und erkennt, dass es über die PCW (Personal-Companian-Watch) des Docs geöffnet wird. Er vermutet, dass er mit Zugang zum Server der Krankenstation in der Lage sein sollte sein eigenes Armband für die Türsteuerung zu registrieren.
Gesagt getan. Im großen Lagerraum finden die beiden tatsächlich den Server und Louis ist in der Lage ihn zu hacken. Er registriert sein Armband, während Zayn Schmiere steht. Der Doc ist nirgendwo zu sehen und sie verlassen die Krankenstation wieder unbemerkt.

Sie gehen um die Station herum und Louis versucht die Tür zu öffnen, die von draußen in den Raum führen sollte. Er kann die Tür öffnen und Zayn betritt als erster den Raum.
Zayn findet sich in einem großen Labor rum. Alle möglichen Werkzeuge und medizinischen Apparate sind im Raum verteilt. Der Doc schläft in einem Sessel in der Ecke des Raumes und schnarcht ab und zu ein wenig. Doch was wirklich Zayns Aufmerksamkeit weckt ist eine Liege in der Mitte des Raumes. Auf ihr liegt ein Körper, der mit Kabeln und Schläuchen an einige Maschinen angeschlossen ist. Zayn inspiziert den Körper und erkennt Steve.
Steve hat eine große genähte Wunde am Kopf, wo ihn Zayns Kugel getroffen hat. Ansonsten sieht er relativ gut aus. Er wacht sogar auf, währen Zayn ihn inspiziert.
Zombie-Steve stößt einige schwer zu verstehende Laute von sich und legt die Hände an Zayns Hals. "Soooo-cceeeer??"
Zayn erkennt, dass er Steves Gasmaske an sich trägt, die er der Leiche nach dem Kampf als Andenken abgenommen hatte. Steve hatte sie immer bei sich getragen. Louis fängt flüsternd an zu fluchen, dass sie nicht den Doc aufwecken und gehen sollten. Zayn nimmt die Gasmaske ab, legt sie Zombie-Steve an, flüstert "Wir kommen wieder." und die beiden SC verlassen den Raum unbemerkt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Styx-System - Karte

Merkmale von Zwergen - Spezies

Safehouse - Raumstation